Logging und debugging der openHAB Rules

Zweck

Beim sowohl beim Einfügen ihrer Bindings, Things und Items als auch beim Schreiben ihrer Rules ist für die mögliche Fehlersuche immer wichtig auf die logging Information zugreifen zu können.

openHAB aus Shell gestartet

Wenn Sie openHAB als Konsole gestartet haben (Karaf) und nicht als Service, können Sie direkt in die Konsole loggen:

Um die openhab.log Daten direkt in der Konsole live zu sehen geben sie an der Konsole folgendes ein:

beziehungsweise:

openHAB als Service installiert

Sie können sich per Karaf in die laufende Session einloggen. Dann haben Sie eine eigene Konsole. Wie das geht finden Sie unter Tipps und Tricks.

 

Alternativ verwenden Sie stattdessen folgendes:

In diesem Fall erscheint das Logging im openhab.log.

Log Dateien

Die Log Dateien sind bei ihrer Installation in folgendem Verzeichnis:

Was wird derzeit geloggt

Geben Sie folgenden Befehle in:

 

Logging für ein bestimmtes Modul einschalten

z.B. für das Binding http

oder hier für my.openHAB

Je nachdem wie viel sie Sehen wollen müssen Sie einen der folgenden Levels auswählen:

  1. ERROR(Nur bei Fehlern)
  2. WARN (Bei Fehlern und bei Warning)
  3. INFO (Bei Fehlern bei Warning und bei Info)
  4. DEBUG (alles was man loggen kann)

Sie können auch das config file bearbeiten (ACHTUNG NUR MIT VORSICHT GENIEßEN). In diesem Fall wird das Logging vom Start an entsprechend der Konfiguration verwendet:

Auf der Synology NAS:

Auf Windows:

ähnlich

Auf Linux:

ähnlich.

 

Nach der Änderung müssen Sie openHAB neu starten.